Category

surfen

Kitesurfing und Windsurfing im Wieker Bodden

Blogger | surfen, Wassersport

Warum Wassersport auf dem Wieker Bodden?

Der Wieker Bodden direkt hinter dem Ostseestrand ist eines der schönsten und vor allem windsichersten Wassersportgebiete auf der Insel Rügen. Eingerahmt vom den Orten Dranske, Wiek und Kuhle erstreckt er sich tief in die Halbinsel Wittow.

Bis auf eine gebaggerte Fahrrinne zum Hafen Kuhle ist er ein sehr gutes Stehrevier.

Alle Windrichtungen von Nord über West bis Süd kann man sicher im Revier fahren, da aufgrund der  Hauptwetterlage aus West, hier vorwiegend Offshore Wind zu erwarten ist. Und bei Ostwind bietet sich ein Spot in Dranske perfekt an.

In Wiek befinden sich mehrere Plätze, um gut ins Wasser zu kommen. Direkt an der örtlichen Surfschule sind Park- und Übernachtungsplätze für Wohnmobile eingerichtet – Surfen und Chillen direkt am Strand wo gibt’s das sonst?

An den Spot´s in Wiek sind mehrere Surfschulen, zum Teil ständig, ansässig. Ob Schulung, Material testen oder Equipment mieten, hier ist das auf kurzen Wegen überall möglich, denn an den Wieker Spots sind mehrere Surfschulen ansässig.

Mit Blick auf den Leuchtturm Dornbusch geht es ins Wasser, der Untergrund ist fest und ohne Schlick, die Wassertiefen in den meisten Bereichen nicht mehr als 40 – 100 cm.

Bis auf eine gekennzeichnete Stelle mit einem Stein gibt es keine Gefahrenstellen im Wieker Bodden.

Weite Flächen und gleichmäßiger Wind machen das Revier zu einem perfekten Revier für alle Stufen des Könnens. Aufgrund der Größe kommen sich Profis und Anfänger nie zu nahe. Andererseits gibt es hier die besten Gelegenheiten um beim Zuschauen sich den einen oder anderen Trick abzuschauen. Am Ufer laden großzügige Flächen auch die Zuschauer zum Verweilen und entspannen ein.

Am Abend geht’s es zum Sundowner in den Hafen von Wiek, mit Blick auf Hiddensee versinkt die Sonne besonders schön. Und danach kann man sich in Wiek oder in der Fischgaststätte am Hafen in Kuhle kulinarisch verwöhnen lassen. Dieser wunderbare und perfekte Tag verschafft unvergessliche Urlaubsmomente.

Und sollte der Wind hier auf Windland wirklich mal Pause machen:

Rund um den Wieker Bodden bieten sich traumhafte Fahrradwege zur aktiven Erholung als Alternativen an. Der Ostseestrand bei Bakenberg oder Nonnevitz ist per Fahrrad in ca. 30 min sicher zu erreichen und wer einen ganzen Fahrradtag einlegen möchte, kann zur Wittow-Rundtour über Kap Arkona starten.